.

 

 

Hirschbräu Musterprojekt für Europa

DSC_0371Hirschbräu Ehrenamts-Musterprojekt für Europa
Nachdem 2011 in Europa das „Jahr der Freiwilligentätigkeit“ begangen wird, hat der Minister für Bundes- und Europa-Angelegenheiten, Prof. Dr. Wolfgang Reinhart, beim Neujahrsempfang der Landesvertretung, am 26. Januar in Brüssel, die Gelegenheit genutzt und Baden-Württemberg „von seiner Besten Seite präsentiert: Als Land vorbildlicher Projekte bürgerschaftlichen Engagements.“

Als eines der „Projekte mit Vorbildfunktion für Europa“ wurde das Rathaus-Museum Hirschlanden mit Hirschbräu gewürdigt.

Neben Regierungsmitgliedern, Botschaftern und hochrangigen Wirtschaftsbossen waren auch die Repräsentanten von „mustergültigen Ehrenamtsprojekten, die mit Ideenreichtum und Einsatzbereitschaft als Leuchttürme des Landes nach Europa ausstrahlen“- so O-Ton Mappus - eingeladen. Eine Einladung hatte der Ministerpräsident auch an Ortsvorsteher Martin Herrmann gesandt, der in Brüssel als Repräsentant des Projektes „Rathaus-Museum Hirschlanden mit Brauerei“ zu Gast war.

Hintergrund der Einladung war, dass Hirschbräu im September 2010 von Ministerpräsident Mappus und Innenminister Heribert Rech mit dem „Landespreis für vorbildliche kommunale Bürgeraktionen“ ausgezeichnet worden war. Mit außergewöhnlichem Ideenreichtum und herausragendem Engagement habe die kleine Baulandgemeinde im alten Rathaus von Hirschlanden ein Dorfzentrum geschaffen, das neben einem Museum und einer Gaststätte auch die kleinste Zollbrauerei Deutschlands beinhaltet. Dass dort auch ein hervorragendes Bier gebraut wird, weiß der Ministerpräsident spätestens, seit er das überreichte Hirschbräu gekostet hat.

Stefan Mappus betonte in seiner Ansprache, „dass freiwilliges Engagement für unser Land unverzichtbar ist. Heute Abend wollen wir die Tätigkeit von Menschen ins Rampenlicht rücken, die sich auf beispielhafte Weise um unser Gemeinwesen verdient gemacht haben.“ In Baden-Württemberg würden sich rund 41 Prozent aller Bürger ehrenamtlich engagieren. „Mit dieser Zahl sind wir sicher Europameister und können auch für andere Länder ein positives Beispiel abgeben“, bilanzierte der Ministerpräsident.

Auch der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Dr. Maros Sefcovic, zeigte sich von den dargestellten Projekten beeindruckt und sagte in seinem Grußwort: „Darauf können Sie mit Recht stolz sein“. Während Staatssekretär Georg Wacker im Europasaal der Landesvertretung einzelne „Leuchtturm-Ehrenamtsprojekte“ vorstellte, gab es einen Empfang mit landestypischen Spezialitäten. Die Politiker und ihre Gäste nutzten den Abend für angeregte Gespräche und feierten das Ehrenamt gebührend.

DSC_0371
Ortsvorsteher Martin Herrmann, beim Neujahrsempfang der Landesvertretung von Baden-Württemberg in Brüssel, im Gespräch mit Ministerpräsident Stefan Mappus und Minister Prof. Dr. Reinhart.

 

 

 

 

 

Die nächsten Termine

21Okt
21.10.2017 19:00
Gaststätte geöffnet
28Okt
28.10.2017 19:00
Gaststätte geöffnet
4Nov
04.11.2017 18:00
Gaststätte geöffnet
11Nov
11.11.2017 18:00
Gaststätte geöffnet
18Nov
18.11.2017 18:00
Gaststätte geöffnet
25Nov
25.11.2017 18:00
Gaststätte geöffnet
2Dez
02.12.2017 18:00
Gaststätte geöffnet
9Dez
09.12.2017 18:00
Gaststätte geöffnet

Copyright 2015 Hirschbräu Hirschlanden

Konzept und Design: moSteP