.

 

 

Ausstellung zur Brauereigeschichte der Region

Das Rathaus-Museum Hirschlanden präsentiert in seiner neuesten Ausstellung ab Sonntag, 11. April, um 14 Uhr, die „Geschichte der Brauereien der Region Odenwald-Tauber Teil II“.

Die Sonderausstellung im Museum erinnert an zahlreiche „untergegangene“ Brauereien, wie das Brauhaus Tauberbischofsheim, die Schlossbrauerei Bronnbach, Klotzbücher Bad Mergentheim, die Adler-Brauerei Boxberg, Kaufmann Schwabhausen, Zipf-Bräu Tauberbischofsheim, die Brauerei Rüdinger in Osterburken, die Adler-Brauerei Merchingen, Stephan in Königheim, Preeg in Frauental, die Hirschbrauerei in Diedesheim, Frankenbach in Mudau, Hofmann in Osterburken, Letzguss in

Schefflenz, die Kronen-Brauerei in Sachsenflur, die Brauerei Ruppert Unterwittstadt, Willig in Adelsheim, Wagner und Stern-Brauerei in Lauda oder Hübner in Mosbach.

Gezeigt werden mehre hundert Exponate, darunter 150 alte Bierkrüge, zahlreiche Präge-Bierflaschen, Bierdeckel und Fotos von Brauereien der Region, die längst geschlossen sind. Neben seltenen Bierkrügen sind auch Emailleschilder  der Schwabhäuser Brauerei, von Klotzbücher Bad Mergentheim und der Klosterbrauerei Bronnbach zu sehen. Zusätzlich werden auch rare alte Krüge der noch bestehenden Brauereien aus Distelhausen, Schillingstadt, Ballenberg, Miltenberg, Wertheim und Herbsthausen gezeigt.

Die Ausstellung zur Brauereigeschichte ist bis September 2010 geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die nächsten Termine

21 Jul
Gaststätte geschlossen
21.07.2018 19:00
28 Jul
Gaststätte geöffnet
28.07.2018 19:00
4 Aug
11 Aug
18 Aug
25 Aug
1 Sep
8 Sep
Gaststätte geöffnet
08.09.2018 19:00

Copyright 2008 - 2018 Hirschbräu Hirschlanden

Konzept und Design: moSteP