.

 

 

Oktoberfest bei Hirschbräu

bierbrauen2-schnittDie Vorstellung des Hirschbräu Neckar-Odenwald-Bieres durch Landrat Dr. Achim Brötel , die Fotoausstellung „Rund um´s Bier“, Brauereiführungen und kulinarische Genüsse stehen im Mittelpunkt des Hirschbräu-Oktoberfestes am Samstag, 30. Oktober und Sonntag, 31. Oktober im Rathaus-Museum Hirschlanden.

Das Fest beginnt am Samstag, 30. Oktober, um 18 Uhr mit Bewirtung in der Museums-Gaststätte, dem Ausschank von Hirschbräu Oktoberfestbier und kulinarischen Leckerbissen.

Unter anderem werden selbst gemachter Bierbraten und Hirschbräu-Bratwürste kredenzt.

Am Sonntag, 31. Oktober, beginnt der „Tag der offenen Brauerei“ um 11.00 Uhr mit einem Weisswurst-Frühschoppen, bei dem Landrat Dr. Achim Brötel das von Hirschbräu kreierte Neckar-Odenwald-Bier verkosten wird.

In Anlehnung an die politischen Verhältnisse im Landkreis hat „Braumeister“ Martin Herrmann ein Schwarzbier mit grüner Hopfen-Note und „freigewähltem“ Röstmalz kreiert.

Im Anschluss folgt das Mittagessen mit regionalen Spezialitäten. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen und am Abend warme Speisen und Vesper.

Während des ganzen Tages finden Brauereiführungen mit vielfältigen Informationen rund um den Gerstensaft und seine Herstellung statt.

Im Laufe des Oktoberfestes ist die Ausstellung „Rund um´s Bier“ mit den besten Fotoarbeiten des gleichnamigen Fotowettbewerbs der Fränkischen Nachrichten, der BSW-Fotogruppe Osterburken und des Museumsvereins Hirschlanden im Rathaus-Museum geöffnet.

bierbrauen2-schnitt

 

 

 

 

Die nächsten Termine

20 Apr
Gaststätte geöffnet
20.04.2019 19:00
27 Apr
Gaststätte geöffnet
27.04.2019 19:00
4 Mai
Gaststätte geöffnet
04.05.2019 19:00
11 Mai
Gaststätte geöffnet
11.05.2019 19:00
18 Mai
Gaststätte geöffnet
18.05.2019 19:00
25 Mai
Gaststätte geöffnet
25.05.2019 19:00
1 Jun
Gaststätte geöffnet
01.06.2019 19:00
8 Jun
Gaststätte geschlossen
08.06.2019 19:00

Wer ist online

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright 2008 - 2018 Hirschbräu Hirschlanden

Konzept und Design: moSteP